• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Jagdschloss Schorfheide

mit den Dauerausstellungen „Jagd und Macht“ und „Max Schmeling“


Jagdschloss

schloss ico

 

Museum Schorfheide

scheune ico

 

Sonderausstellung

schmeling ico

 

 

„Jagd und Macht“ in der Schorfheide – Die mehrteilige Ausstellung zeigt seit 2009 rund 300 Jahre Jagdgeschichte,
kurzweilig und eindrucksvoll.
Sie umfasst die Zeit der Preußischen Könige und Deutschen Kaiser, der Weimarer Republik, der NS-Diktatur
und der DDR, bis zu ihrem Ende 1989, sowie die Sonderausstellung zum Boxer und Jäger Max Schmeling.

Die Räume des Schlosses bringen Ihnen die Ära der Preußischen Könige und Deutschen Kaiser und deren vielfältigen
Einfluss auf die Entwicklung der Schorfheide näher.

Der in der Museumsscheune beheimatete Ausstellungsteil verdeutlicht durch umfangreiches Bild- und Tonmaterial
die Umbruchzeit von der Demokratie der Weimarer Republik zur Diktatur der NS-Zeitund die jüngere Vergangenheit
bis zur Wendezeit unter dem Blickwinkel „Jagd und Macht in der Schorfheide“.
Wesentlicher Teil der Raumgestaltung über zwei Etagen ist das Spiel mit immer wieder überraschenden Blickachsen,
ergänzt durch Videoprojektionen.

Während des Rundganges durch die Museumsscheune wird man von einer vielgestaltigen Audio-Installation begleitet,
die die verschiedenen Epochen und historischen Ereignisse untermalt und in unterschiedlichen Klangwelten erlebbar
werden lässt.

In dem durch riesengroße Ausstellungselemente gestalteten Raum sind unter anderem Tierpräparate und Ausschnitte
aus Tierfilmen, drei überlebensgroße Bronze-Skulpturen von Arno Breker sowie ein Modell von Herrmann Görings
Wohnsitz Carinhall zu sehen.

 

Drucken

Sponsor des Schorfheide Museum e.V.